Innovationen

 


Investition zum Ausbau der Kapazitäten einer bestehenden Betriebsstätte
(Laufzeit: 12/2018 – 11/2021)

  • Gefördert durch: Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) mit Unterstützung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

 

 

 

Durchgehende Digitalisierung von 3D-Konstruktionsdaten zur Steuerung von CNC-Maschinen
(Laufzeit: 11/2019 – 01/2021)

  • Gefördert durch: Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) mit Unterstützung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

 

 

 

Entwicklung einer Technologie zum Feinschliff von hartbeschichteten Walzenoberflächen
(Laufzeit: 06/2020 – 03/2021)

  • Gefördert durch: Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) mit Unterstützung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

 

Vorhabenbeschreibung

Ausgangslage:

Bisher ist die PM TEC Rolls & Covers GmbH in der Lage verchromte Walzen mit Spiegelglanzoberflächen herzustellen. Die Härte einer Chrombeschichtung liegt bei ca. 900 HV.

Durchführung:

Mit der vorhandenen Beschichtungsanlage können Walzen mit einer Hartstoffbeschichtung versehen werden. Diese Hartstoffbeschichtungen sind entweder auf Basis vom Wolframcarbid oder Keramik. Der Vorteil dieser Beschichtung besteht zum einen in der Substituierung des Chroms durch Wolframcarbid, was die Eliminierung der gesundheits- und umweltbeeinträchtigenden Wirkungen bei der Verarbeitung von Chrom zur Folge hat. Zum anderen hat eine Wolframcarbid-Beschichtung den Vorteil, dass mit dieser Beschichtung Härten weit über 1200 HV erreicht werden.

Ziel:

Die Projektzielstellung erfordert in unserem Unternehmen die Entwicklung, Testung und Einführung einer neuen Fertigungstechnologie zur Oberflächenbearbeitung von Hartbeschichtungen.

Die Durchführung des Projektes wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Die Bereitstellung dieser Finanzhilfen erfolgt nach strengen Vorschriften. Somit wird gewährleistet, dass die Mittel transparent und verantwortungsvoll ausgegeben werden und ihre Verwendung genau kontrolliert wird.

 

 

 

Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien in Unternehmen - D-minimis (Sachsen-Anhalt Energie)
(Laufzeit: 12/2020 - 01/2022)

  • Gefördert durch: Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) mit Unterstützung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

 

 

Entwicklung einer Fertigungstechnologie zum automatischen Einschweißen von Walzenböden
(Laufzeit: O3/2021 - 03/2022)

  • Gefördert durch: Investitionsbank Sachsen-Anhalt (www.ib-lsa.de) mit Unterstützung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Vorhabenbeschreibung

Ausgangslage:

Die MAG-Schweißung erfolgt bisher manuell. Wegen des Prüferfordernisses dieser Nähte ist bekannt, dass leider öfter Schweißfehler dokumentiert werden. 

Durchführung:

Im Rahmen des WTT-Projektes sollen anlagentechnische Möglichkeiten zum automatischen Schweißen von Walzenzapfen in ein Walzenrohr hinsichtlich des Einsatzes in unserem Unternehmen untersucht werden. Ferner gilt es, diesen automatischen Prozess so zu gestalten, dass auch andere MAG-Schweißaufgaben in unserem Unternhemen damit realisiert werden können.

Ziel:

Die Projektzielsetzung erfordert in unserem Unternehmen die technologische Entwicklung einer neuen Prozessstufe innerhalb unseres Fertigungsprozesses. In Abhängigkeit von der zukünftigen Marktentwicklung ist geplant, eine weitere derartige Anlage zu errichten, um der wachsenden Marktnachfrage zu entsprechen, was mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze und zu erwartenden Umsatzsteigerung verbunden ist.